Ausschreibung Dressurfestival

 

Nussloch

16. Internationales Jugend-Dressur-Festival Baden-Württemberg und Landesjugendcup Dressur sowie Qualifikation zum Pony-Dressur-Master 2018

19.-21.05.2018

bis Kl. S, nur mit LP

Veranstalter: RFPZV Nußloch

Nennungsschluss: 02.05.2018

Nennungen an:

Frauke Knopf Eichenweg 6, 69231 Rauenberg

Vorläufige ZE

Sa.vorm.: 2,5,10;nachm.: 7,13 So.vorm.: 6,8,11;nachm.: 3,14 Mo.vorm.: 1,4,9;nachm.: 12,15

Turnierleitung: Ralf Zinsmeister. Richter: Doris Bürger, Knut Danzberg, Kerstin Holthaus, Walter Kaufmann, Sonja Pilton, Ursula Pleines, Christiane Plewa, Martin Rassmann, Anne Roßbach, Jens-Ingolf Schlittgen, Dr. Dieter Schüle, Tina Viebahn, Götz von Herff,

Platzverhältnisse:

2 Prüfungsplätze 20x60 m Sand; Vorbereitungsplatz 30x80 m Sand

Besondere Bestimmungen

- Anschrift für Navi: Rudolf-Harbig-Str. 1, 69226 Nußloch. - Für Rückfragen Ralf Zinsmeister 06222/9383787 oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Turniertierarzt ist die Pferdeklinik Ludwigshafen - Hufschmied ist in Rufbereitschaft. - Unbezahlte Nennungen werden nicht bearbeitet. - Das Stallgeld beträgt 140€ pro Strohbox und 150€ pro Spänebox. Erste Einstreu (Stroh u. Späne) wird gestellt. Futter ist mitzubringen. Reservierung erfolgt nach Eingang der Nennungen. Nicht bezahlte Boxen werden nicht reserviert. Rückerstattung des Stallgeldes ist nicht möglich. - Sattelboxen können online reserviert werden, die Reservierungspauschale beträgt 120€. - Eigene Stallzelte können nicht aufgestellt werden. Die Unterbringung der Pferde im LKW ist nicht gestattet. - Für Standplätze von Wohnwagen, Wohnmobilen und LKW mit Wohnabteil muss eine Gebühr von 50€ für Stromanschluss und Nutzung der Sanitärräume mit der Nennung bezahlt werden. - Transportkosten werden nicht erstattet. - Meldeschluss für die Prüfungen am Samstag und Sonntag ist am Vorabend 18.00 Uhr. Meldeschluss für die Prüfungen am Montag ist am Sonntag 20.00 Uhr - Motorisierte Krafträder sind auf dem Turniergelände nicht erlaubt. - Hunde sind an der Leine zu führen. - Alle Prüfungen werden auswendig geritten, kein eigener Vorleser erlaubt. - In allen Prüfungen ist keine Gerte erlaubt. - Pferde/Ponys dürfen nur von Teilnehmern geritten und longiert werden, die sie auch in den Prüfungen reiten. - Das Training darf nur mit Startnummern auf den dafür freigegebenen Plätzen erfolgen. Freies Training auf den ausgewiesenen Plätzen am Freitag (18.05.2018) bis 19.30 Uhr. - Siegerehrungen: Die an 1.-8. Stelle platzierten Teilnehmer müssen sich für die Siegerehrung bereithalten. Die an 4. - 8. Stelle platzierten Teilnehmer reiten in umgekehrter Platzierungsreihenfolge nacheinander und einzeln im Trab eine Ehrenrunde, die an 1. - 3. Stelle platzierten Teilnehmer nehmen gemeinsam Aufstellung zur Siegerehrung und reiten anschließend ebenfalls eine gemeinsame

Ehrenrunde. - In den Finalprüfungen werden alle Starter platziert, sofern die Platzierungsvoraussetzungen gem. § 59 Abs. 1.1.3 LPO erfüllt sind. Die Erfolgsregistrierung erfolgt gem. § 38 LPO. - Für die Zulassung zu den jeweiligen Finalprüfungen müssen beide Qualifikationsprüfungen mit einer Wertung von 62 % und besser absolviert worden sein. - Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle von Reitern, Pferden oder Zuschauern, für Diebstahl sowie Sachschäden, die aus Haltung eines Pferdes entstehen. Die Teilnahme, der Besuch oder die Benutzung der Einrichtungen geschieht auf eigene Gefahr. Alle Besitzer und Teilnehmer sind persönlich haftbar für Schäden gegenüber Dritten, die durch sie selbst, ihre Angestellten, ihre Beauftragten oder ihre Pferde verursacht werden. - Hotelreservierungen über Hotel Engelhorn, Ernst-Naujoks-Str. 2, 69181 Leimen, Tel: 06224 7070, Fax 06224 707200, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.hotel-engelhorn.de

Teilnahmeberechtigung:

Prfg. 1: Junioren U16 aus Baden-Württemberg Prfg. 2-15: Children, Junioren, Junge Reiter und Ponyreiter aus Deutschland sowie aus Belgien, Niederlande, Österreich und Schweiz mit Gastlizenz. Für die einzelnen Verbände und Nationen gelten folgende Quoten: je Tour 5 Ponies bzw. Pferde. Für Baden-Württemberg: alle Mitglieder des D1-D4-Kader (max. 10 Ponys) bzw. Mitglieder des Dressurkaders des Pferdesportverbandes Nordbaden und zusätzlich Reiter nur mit Startgenehmigung des Landestrainers BAW. In den Prüfungen 2-15 sind nur Teilnehmer startberechtigt, die von Ihren Verbänden/Nationen eine Startgenehmigung erhalten. Die Verbände/Nationen senden Ihre Nominierungsliste bis zum 23.04.2018 an die Turnierleitung. Jeder Teilnehmer kann max. 1 Pferd/Pony starten und ist nur in 1 Tour startberechtigt; Ausnahmen: Ponyreiter des Jahrgangs 2002 können 1 Pferd entweder in Prüfung 7-9 oder 10-12 starten, Reiter der Prüfung 5+6 aus Baden-Württemberg sind in Prüfung 1 startberechtigt , Reiter der Prüfung 7+8 aus Baden-Württemberg die nicht fürs Finale qualifiziert sind in Prüfung 1 startberechtigt. Bitte alle Teilnehmer auch die jeweilige Finalprüfung nennen. Mannschaftsführerbesprechung ist Samstag, 19.05.2018 um 10 Uhr. Mannschaftswertung für die Landesverbände: Punktwertung aus den Prüfungen 2+3, 5+6, 7+8, 10+11, 13+14. Jeder LV/Nation kann eine Mannschaft mit 8-13 Teilnehmern zusammenstellen; und zwar 2-3 Reiter aus der Pony, U18, U21Tour und je einem Reiter aus der Children + U16 Tour. Für die Wertung werden die erzielten Prozentzahlen addiert, wobei bei 3 Reitern pro Tour die niedrigste Prozentzahl pro Prüfung als Streichergebnis gilt. Reiter und Pferde/Ponys müssen an der Meldestelle bis Samstag 12 Uhr bekannt gegeben werden. Es werden auch gemischte Mannschaften zugelassen. Die Siegerehrung der Mannschaftswertung findet am Sonntagabend statt.

1. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E+200 €, ZP)

Qualifikation zum Landesjugendcup Baden-Württemberg Pferde: 5j.+ält. Junioren, Jahrg.02+jün. LK: 4,5, Mitglieder eines Dressurlandeskaders sind nicht startberechtigt; Ausr.: 70; Richtv: 402,A; Aufg. L6; Einsatz: 12,00 € ; VN: 15; SF: M

2. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. (E+200 €, ZP)

1. Qual. für Prfg. 4 Ponys: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.02+jün. LK: 3-5; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI Pony- Mannschaftswertung,; Einsatz: 12,00 € ; VN: 10; SF: W

3. Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr. (E+250 €, ZP)

2. Qual. für Prfg. 4 mit Qual. zum Pony-Dressur-Master 2018 Ponys: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.02+jün. LK: 3-5; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI Pony- Einzelwertung; Einsatz: 13,00 € ; VN: 10; SF: I

4. Ponydressurprfg.Kl.L**-Kür Trense (E+400 €, ZP)

Finale Pony-Tour (80,55,45,40,35,25,6x20) Ponys: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.02+jün. LK: 3-5, zugelassen sind die 12 besten Reiter aus den Prfg. 2 und 3 nach Prozentaddition. Bei Startverzicht wird nachgerückt; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Zeit 5 Minuten, Musik auf CD ist mitzubringen Aufg. FEI Pony-Kür; Einsatz: 17,00 € fällig bei Startmeldung. SF: Los in 2 Gruppen. Die an 7.-12. Stelle rangierenden Teinehmer starten zuerst

5. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E+200 €, ZP)

Children Tour Pferde: 5j.+ält. Children, Jahrg.04+jün. LK: 3-5; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI Children Mannschaftswertung; Einsatz: 12,00 € ; VN: 10; SF: E

6. Dressurprfg. Kl.L* - Tr. (E+200 €, ZP)

Children Tour Pferde: 5j.+ält. Children, Jahrg.04+jün. LK: 3-5, die mit demselben Pferd auch in Prfg. 5 gestartet sind; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI Children Einzelwertung; Einsatz: 12,00 € Der beste Teilnehmer aus den Prfg. 5 + 6 (Summe der Punkte) erhält einen Sonderehrenpreis, bei Punktgleichheit entscheidet das bessere Ergebnis aus Prfg. 6 ; VN: 10; SF: O

7. Dressurprfg. Kl.L** - Kandare - (E+250 €, ZP)

1. Qual. für Prfg. 9 Pferde, Ponys ausgeschl.: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.03-02 LK: 3,4; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. L10; Einsatz: 13,00 € ; VN: 20; SF: F

8. Dressurprfg. Kl.L** - Kandare - (E+250 €, ZP)

2. Qual. für Prfg. 9 Pferde, Ponys ausgeschl.: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.03-02 LK: 3,4; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. L11; Einsatz: 13,00 € ; VN: 20; SF: P

9. Dressurprüfung Kl.M* (E+400 €, ZP)

Finale U 16 Tour (80,55,45,40,35,25,6x20) Pferde, Ponys ausgeschl.: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.03-02 LK: 3,4, zugelassen sind die 12 besten Reiter aus den Prfg. 7 und 8 nach Prozentaddition. Bei Startverzicht wird nachgerückt; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. M5; Einsatz: 18,00 € fällig bei Startmeldung; SF: Los in 2 Gruppen. Die an 7.-12. Stelle rangierenden Teilnehmer starten zuerst.

10. Dressurprüfung Kl.M** (E+500 €, ZP)

1. Qual. für Prfg. 12 Pferde: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.00+jün. LK: 1-4; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI-Junioren-Mannschaftswertung; NG: 17,00 €, SG: 5,00 € ; VN: 20; SF: L

11. Dressurprüfung Kl.M** (E+500 €, ZP)

2. Qual. für Prfg. 12 Pferde: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.00+jün. LK: 1-4; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI-Junioren-Einzelwertung; NG: 17,00 €, SG: 5,00 € ; VN: 20; SF: V

12. Dressurprüfung Kl.M-Kür** (E+750 €, ZP)

Finale U 18 Tour (150,120,100,85,65,50,6x30) Pferde: 6j.+ält. Junioren, Jahrg.00+jün. LK: 1-4, zugelassen sind die 12 besten Reiter aus den Prfg. 10 und 11 nach Prozentaddition. Bei Startverzicht wird nachgerückt; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; FEI-Kür Junioren 2009; Viereck 20x60, Anf. siehe Aufgabenheft S. 94/95, Zeit 5 Minuten, Musik auf CD ist mitzubringen. NG: 17,00 €, SG: 7,50 € beides fällig bei Startmeldung. SF: Los in 2 Gruppen, die an 7.-12. Stelle rangierenden Teilnehmer starten zuerst.

13. Dressurprfg.Kl.S* -Prix St.Georg- (E+750 €, ZP)

1. Qual für Prfg. 15 Pferde: 7j.+ält. Jun./J.R., Jahrg.97+jün. LK: 1-3; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. St. Georg; NG: 17,00 €, SG: 7,50 € ; VN: 15; SF: R

14. Dressurprüfung Kl. S* (E+750 €, ZP)

2. Qual. für Prfg. 15 Pferde: 7j.+ält. Jun./J.R., Jahrg.97+jün. LK: 1-3; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; Aufg. FEI-Junge Reiter Einzelwertung; NG: 17,00 €, SG: 7,50 € ; VN: 15; SF: D

15. Dressurprüfung Kl.S* - Kür (E+750 €, ZP)

Finale U 21 Tour (180,150,120,100,80,60,6x35) Pferde: 7j.+ält. Jun./J.R., Jahrg.97+jün. LK: 1-3, zugelassen sind die 12 besten Reiter aus den Prfg. 13 und 14 nach Prozentaddition, bei Startverzicht wird nachgerückt; je Teilnehmer nur 1 Pferd; Ausr.: 70; Richtv: 402,B; FEI-Kür Junge Reiter; Viereck 20x60, Anf. siehe Aufgabenheft S. 96/97, Zeit 5 Minuten, Musik auf CD ist mitzubringen. NG: 17,00 €, SG: 7,50 € beides fällig bei Startmeldung. SF: Los in 2 Gruppen, die an 7.-12. Stelle rangierenden Teilnehmer starten zuerst.